News

  • Resolution der VV zur Degression
    Folgende Resolution wurde in der VV der KZV Berlin  vom 17.09.2018 fast einstimmig abgestimmt: Die VV der KZV Berlin begrüßt die im Terminservice und Versorgungsgesetz (TSVG) vorgesehen Änderungen bezüglich der Abschaffung der Degressionsregelung. Begründung: Die Degressionsregelung ist versorgungspolitisch kontraproduktiv. Sie ist leistungsfeindlich. Insbesondere in schwächer versorgten ländlichen und strukturschwachen Regionen…
  • Der RBB holt zu einem Rundumschlag aus!
    Am Montag, den 27.08. hat der RBB zu einem Rundumschlag gegen die Zahnärzte in Berlin und Brandenburg ausgeholt. Erst mit einem kurzen Teaser in der Abendschau und nach der Tagesschau in der Sendung Super.Markt. Schon die Überschrift zeigt wohin der Bericht gehen soll: „Zahnarzt-Abzocke – wer zahnt muss zahlen. Wie…
  • KammerKultur – Ein Angebot der Kammer abseits der Praxis
    Für das in dem letzten MBZ veröffentlichten Angebot der Kammer sind noch Plätze frei! Spätentschlossene können auch noch bis einen Tag vor der Veranstaltung versuchen ein Platz zu ergattern. Näheres im MBZ 07.-08. auf Seite 68.    
  • Offener Brief an Minister Spahn
    Liebe Kolleginnen und Kollegen, die KZV Berlin hat uns zum Thema Telematikinfrastruktur aufgefordert dem zuständigen Minister einen Brief zu schreiben, um unsere Bedenken und Anregungen zu dem Thema auf möglichst viele Äußerungen zu stellen. Ich habe diesen Brief auf Grund neuerer Entwicklungen ein wenig erweitert und verändert und gebe Ihnen…
  • Es droht eine Verschwendung von Versichertengeldern!
    Im Rahmen der Einführung der Telematik-Infrastruktur wird es zu einer Verschwendung von Versichertengeldern in der Deutschen Krankenversicherung kommen! Unter dem sinnfreien Druck der Bundesregierung soll nun im Jahr 2018 die Einführung der TI durchgepeitscht werden. Erst wurde der KZBV ein Einfrieren des Haushalts angedroht, nun wird den „Leistungserbringern“ gedroht, die…
  • Bericht von der Vertreterversammlung der KZV Berlin am 19.03.2018
    Die erste VV im neuen Jahr fand am Montag, den 19.03., wie immer im Sitzungssaal der KZV Berlin statt. Im Mittelpunkt sollte die Satzung stehen, die auf Grund einiger gesetzlicher Vorgaben überarbeitet werden musste. Das nutzte der Satzungsausschuss gleich, um weitere sinnvolle Veränderungen und Anpassungen vorzunehmen. Dieser Tagesordnungspunkt wurde zum…
  • Bericht von der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin
    Am Donnerstag, den 22.02., stand eine für die Zahnärztekammer Berlin wichtige Delegiertenversammlung im Terminkalender. Wie schon angekündigt, ging es hauptsächlich um die Erhöhung der Kammerbeiträge. Da die letzte Beitragserhöhung im Jahr 2000(!) stattfand, war diese längst überfällig. Auf Grund guten Haushaltens und günstiger Umstände konnte mit der Erhöhung von 2000…
  • Kommt die Bürgerversicherung für die Zustimmung zur Obergrenze?
    Das wird die spannende Frage sein, wenn die CDU/CSU wirklich Koalitionsverhandlungen mit der SPD aufnimmt. Jede Partei hat ihre unverhandelbaren Themen bereits genannt! Das lässt auf wenig Kompromissbereitschaft schließen. Oder dient alles nur einer Vorbereitung einer Minderheitsregierung mit Neuwahlen in 2 Jahren oder gleich Neuwahlen zu Ostern? Wir werden es…
  • Die elektronische Gesundheitskarte oder wie man eine Idee an die Wand fährt!
    Seit vielen Jahren wird davon gesprochen: die elektronische Gesundheitskarte und was man damit alles anstellen kann und/oder möchte. Selbst in die Gesetzgebung hat das Projekt Eingang gefunden. Dies ist natürlich verbunden mit Sanktionen, wenn man nicht daran Teil nimmt. Im Juli fand ein Treffen der PVS (Praxis-Verwaltungs-System) – Hersteller bei…
  • Neuwahl des Versorgungswerkes
    Das Gruppenbild unserer Verbandsvertreter im Versorgungswerk, unser Kammerpräsident Dr. Heegewaldt mit dem Vorsitzenden des Aufsichtsausschusses Dr. Schäfer( Brandenburg) In der konstituierenden Sitzung des Versorgungswerkes Berlin am 13.Mai war satzungsgemäß im Versorgungswerk der Aufsichts- und der Verwaltungsausschuss neu zu wählen. In den Aufsichtsausschuss als Vorsitzender wurde Dr. Schäfer aus Brandenburg bestätigt.…